Archiv der Kategorie: Diskussionskultur

Feminismus und der einseitige Einseitigkeitsvorwurf

[tl;dr Wer ein Thema fokussiert, relativiert nicht automatisch andere Themen; Kommunikation kann von Nuancen abhäng sein] Ähnlich wie schon beim ersten Beitrag in diesem Blog handelt es sich hierbei um einen bzw. mehrere Blogkommentare von mir, aufbereitet als mehr oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diskussionskultur, Feminismus | 17 Kommentare

‚Nichtsexisten‘ und Sexismuskritik: Über Absichten, Absichtsvermutungen und Entgleisungen

[tl;dr Man muss kein Sexist sein, um Sexismus zu (re)produzieren, mangelnde Absicht schützt nicht vor Fails.] Der Fall Thomann (@sofakissen berichtete) und die anschließenden Kommentare wie auch die Diskussion auf Facebook waren für mich ein gewinnbringende Erfahrung dahingehend, wo die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diskussionskultur, Sexismus | 16 Kommentare

Kritik-Kritik: Pro „Kuscheldiskussionen“

[tl;dr Inhaltliche statt persönlicher Kritik ist kein Kuscheln / Anbiedern, sondern der ernstgemeinte Versuch, Einsicht herbeizuführen.] Über einen Retweet erfuhr ich von Susannas Blogpost zu dominantem Redeverhalten http://susanna14.wordpress.com/2012/05/21/ich-gebe-zu-ich-bin-dominant/ – und da ich in letzter Zeit zu sehr langen (und themenabweichenden) Kommentaren neige, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diskussionskultur | 35 Kommentare