Das Liberalen FAQ – über einige Fehler des Wirtschaftsliberalismus

Analysehose aus, Melancholiehose an.

Weil leider die FDP wieder im Gespräch ist, die anderen Parteien aber auch nicht besser und liberale Irrtümer weit verbreitet sind, hier ein kleines Liberalismus-FAQ:

Die Liberalen pochen auf das „Recht auf Privateigentum“. Ich bin zwar nicht reich aber das bisschen was ich hab brauch ich erst recht selber. Deshalb ist Privateigentum doch gut! Ohne privateigentum gehört mir nicht mal meine Zahnbürste.

Im Gegenteil: als Habenichts hast du durch die Abschaffung des Privateigentums nichts zu verlieren und alles zu gewinnen. Man muss den Zweck des „Rechts auf Privateigentum“ verstehen: Wen du dir mit deiner Zahnbürste die Zähne putzt, dann machst du da einfach. Dazu brauchst du kein Privateigentum daran. Das Privateigentum hat nur den Zweck über Dinge zu bestimmen, die der_die Eigentümer_in nicht benutzten kann. Wenn ich 1 Million Zahnbürsten auf Lage hab und draußen stehen Leute die brauchen die, dann brauche ich natürlich dieses Recht um bestimmen zu können…

Ursprünglichen Post anzeigen 608 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s